Bundesdenkmalamt; Ployer, Rene
Fundberichte Materialheft B 3, inkl. E-Book-Version
Der norische Limes in Österreich, inkl. E-Book-Version
Artikel Nr 1904
erschienen 21.11.2013
Maße 29,7 x 21,0 x 0,6 cm
Seitenanzahl 96 Seiten
Einband Softcover
Gewicht 1000 g
Preis 20,00
Lieferstatus   Vergriffen! KEINE Neuauflage vorgesehen - Bestellung abgelegt.
Buchbeschreibung
Mit dem nunmehr dritten Band der der archäologischen Inventarreihe „Fundberichte aus Österreich, Materialhefte B“ wurde das bewährte Konzept des Bandes 2 „Burgruinen der Steiermark“ für eine weitere Denkmalkategorie adaptiert, die aufgrund der geplanten Einreichung als UNESCO-Welterbe derzeit im Brennpunkt des Interesses steht: Die baulichen Überreste des römischen Limes in Noricum. Der Schwerpunkt liegt auf einer möglichst kompakten Darstellung der Boden- und Baudenkmale dieses einstigen römischen Grenzbefestigung, die heute noch die Landschaft prägt. In erster Linie soll ein rascher Überblick über den aktuellen Forschungsstand vermittelt werden. Die prägnanten Texte und die Übersichtspläne bilden die Arbeit der archäologischen Landesaufnahme eindrucksvoll ab und machen diese erstmals einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich. Dieser Band erscheint zugleich als E-Book, das nach Erwerb des Buches gratis heruntergeladen werden kann.
Autorenbeschreibung
Mag. René Ployer: Studium der Klassischen Archäologie, Ur- und Frühgeschichte, Alten Geschichte und Altertumskunde sowie Numismatik an der Universität Wien, Studium der Klassischen Archäologie an der Karls-Universität Prag; ab 2004 freier Mitarbeiter am Bundesdenkmalamt in Wien; seit 2012 Mitarbeiter in der Abteilung für Archäologie des Bundesdenkmalamtes (archäologische Denkmalforschung und Landesaufnahme); Mitglied der Arbeitsgruppe des BMUKK „Limes in Österreich als UNESCO-Welterbe“.
×