Gröger, Roman-Hans
Diese Stadtbahn ist eine Schnellbahn E-Book
Carl Hochenegg
Download-Artikel
Artikel Nr 1555
ISBN 978-3-85028-522-3
erschienen 01.08.2011
Seitenanzahl 184 Seiten
Preis 9,90
Lieferstatus  
Buchbeschreibung
Carl Hochenegg war Professor für Elektrotechnik an der Technischen Universität in Wien. In dieser Funktion hatte er Einfluss auf die Elektrifizierung der Wiener Straßenbahnen und einiger österreichischer Eisenbahnstrecken. Er entwarf Schnellbahnnetze für Wien, erfand Hilfsmittel für den Verkehr, für Techniker sowie für das Militär und hatte einigen Anteil am Ausbau der Wasserwirtschaft in den Alpen. Sein Andenken ist in Vergessenheit geraten, so dass die vorliegende Publikation die erste umfassende Biographie zum Teil auf persönlichen Unterlagen beruhend darstellt.
Autorenbeschreibung
Roman-Hans Gröger:
Der Autor wurde am 2. März 1970 in Wien geboren. Schon früh wurde sein Interesse an „Geschichte“ im Allgemeinen und an den Straßenbahnen und ihrer Entwicklung im Besonderen geweckt. Nach der Matura 1988 begann er zunächst an der Wirtschaftuniversität Wien ein Studium der Betriebswirt-schaftslehre, brach dieses aber nach einem Jahr wieder ab, um Geschichte zu studieren. Dieses Stu-dium schloss er 1993 mit ausgezeichnetem Erfolg ab, ebenso das daran angeschlossene Doktorrats-studium.
Im Jahre 1995 trat er in den Bundesdienst ein, zunächst in der Universitätsdirektion, von wo er zwei Jahre später in das Österreichische Staatsarchiv, Abteilung Allgemeines Verwaltungsarchiv versetzt wurde. Hier ist er zuständig für die Akten der Bestandgruppen Inneres, Landwirtschaft und seit 2009 auch Eisenbahnwesen.
An Publikationen sind Beiträge zur Revolution von 1848 in der Österreich Edition des Archivverlags sowie in den Festschriften zur 150-Jahr-Feier der Südbahn zu nennen.
Im Jahre 2001 veröffentlichte der Autor als Teil des Teams „Zwischen Himmel und Erde. Die Militär-seelsorge in Österreich“.
2010 folgte dann „Die unvollendeten Stadtbahnen“ im Studienverlag, ebenso wie ein Jahr später „Die ewigen Schienen“.
Für dieses Jahr sind neben der vorgestellten Publikation und der Broschüre „Die Wienerwaldbah-nen“, beide im Verlag Berger in Horn, noch eine Biographie über Kaiser Joseph I. sowie eine Quellen-edition zu den Projekten der Nationalsozialisten hinsichtlich etwaiger Umbaupläne für Wien geplant.
Weiters steuerte der Autor einen Beitrag zum Ausstellungskatalog zu „300 Karl VI.“ des Österreichi-schen Staatsarchivs mit dem Schwerpunkt Straßenbau sowie eine Darstellung der Geschichte des Eisenbahnarchivs in Wien für die Festschrift „175 Jahre Eisenbahn in Österreich“ und einen Beitrag zu den Konzepten für die Errichtung eines Schnellbahnnetzes in Wien zur Festschrift „50 Jahre Wiener Schnellbahnnetz“ bei.


×