Bundesdenkmalamt; Blesl, Christoph
Fundberichte Materialheft A SH 13
Zeitschienen II - Der Südbahnhof in Wien
Artikel Nr 0406
erschienen 22.12.2010
Maße 28 x 21,1 cm
Seitenanzahl 160 Seiten
Einband Softcover
Gewicht 1000 g
Preis 15,00
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Die aufwändig bebilderte Broschüre stellt die Forschungsergebnisse rund um den alten Wiener Südbahnhof vor. In informativen Überblicksdarstellungen wird nicht nur die bauliche Ausgestaltung der drei ehemaligen Bahnhöfe aus den Jahren 1840, 1869/74 und 1955/58 geschildert, sondern auch das historische Umfeld rund um die Entwicklung der Eisenbahn in der Großstadt Wien im späten 19. Jahrhundert beleuchtet. Ergänzt wird dieses reichhaltige Panoptikum durch zeitgeschichtliche Beiträge sowie Einblicke in das Bauprojekt »Wiener Zentralbahnhof«.
Inhaltsverzeichnis
- Letzter Halt: Wien Südbahnhof
- Neues entsteht – Altes bleibt für die Nachwelt erhalten: Vom Süd/Ostbahnhof zum Hauptbahnhof Wien
- Die letzten Geheimnisse des Südbahnhofes
- Laserscanning am Südbahnhof Wien
- Der Matzleinsdorfer Friedhof
- Die Geschichte des Wiener Südbahnhofes
- …dass der Südbahnhof unter allen Wiener Bahnhofsgebäuden jedenfalls die künstlerisch beste Lösung darstellt…
- Favoriten: Der Wiener Bahnhofsbezirk und die Stadt
- Ziele der Bombenangriffe – Bahnhöfe als "Luftgefährdete Anlagen"
- Die "Wunderwaffe" unter dem Südbahnhof: Borgward B IV c
- Memory – Eine persönliche Spurensuche
- Lernort Schule, Wien Favoriten: Die Menschen und ihr Bahnhof
- Nächster Halt: Hauptbahnhof Wien
- Die Metropole Wien erhält einen Durchgangsbahnhof
- Literaturverzeichnis
- Abbildungsnachweis
- Autorinnen und Autoren
- Danksagung
×