Polanski
Grazer Beiträge Supplementband XV
Christian Art in Oriental Literatures. Greek, Syriac and Copt. Sou
Artikel Nr 0464
erschienen 05.04.2013
Maße 24 x 17 cm
Seitenanzahl 268 Seiten
Einband Softcover
Gewicht 1000 g
Preis 59,00
Lieferstatus   Lieferbar
Buchbeschreibung
Das Albright Institute in Jerusalem und die Andrew Mellon Foundation ermöglichten ausgedehnte Reisen und Studien vor Ort, als deren Ergebnis der vorliegende Band anzusehen ist. Behandelt werden folgende Themenkomplexe, zu die durch zahlreiche Abbildungen und durch ausführliche Indices und eine umfassende Bibliographie erschlossen sind: Mysteries of Byzantine Painting and Mosaic Decorations. The Church of St.Sergius of Gaza; The Church of St. Stephen of Gaza; Christian Images in Ancient and Modern Theological and Academic Controversies; The Icons and Acheiropoietoi Images of Christ; Icons oft he Virgin Mary, the Apostles, Martyrs and Ascetics; Images and Church Decoration – what did the Eastern Church Interiors look like? The Three Young Men in the Furnace in the Coptic Sermon by Theophilus of Alexandria; The Anonymous Syriac Hymn on the Cathedral of Edessa; Pagan Divinities and Christian Symbols. The Tabula Mundi by John of Gaza.
Autorenbeschreibung
Der Autor, geb. 1956 in Krakau (Polen), ist seit 2008 Professor für Alte Geschichte und Head of the Department of Ancient History an der Jan Kochanowski Universität von Kielce, Polen. Er studierte Orientalische und Klassische Archäologie und Klassische Philologie an der Jagiellionen Universität von Krakau und habilitierte sich ebenda 2004. Stipendien- und Forschungsaufenthalte am Ashmolean Museum, Oxford, an den Universitäten von Salzburg, Bochum und Oslo, am W. Albright Institute of Archeological Research in Jerusalem und an der Prószynski Foundation in Liechtenstein. Er ist Verfasser von Studien zur Kunst und ihren literarischen Quellen von Malerei, Mosaiken und Ikonen in frühen christlichen Kirchen des Vorderen Orients.
×